Kundendienst
041 379 61 00

    Perfektes Braten
 
Scharfes anbraten (z.B. Fleisch)
1. Für ein optimales Bratergebnis zuerst Öl in die kalte leere Pfanne geben. Ideal eignen sich Pflanzenöle oder Pflanzenfette.
2. Das Öl/Fett auf höchste Stufe erhitzen. Wenn es deutliche Schlieren zieht oder leicht zu dämpfen beginnt, durch Schwenken gleichmässig in der Pfanne verteilen.
3. Dann das Bratgut einlegen und die Energiezufuhr sofort zurückschalten. Bei dunklen Fleischsorten, wie Rind, Lamm oder Wild, Energie auf maximal 2/3 zurückschalten. Bei allen anderen Speisen auf die hälfte zurückschalten.
4. Anfangs haftet das Bratgut an, nach wenigen Minuten löst es sich von selbst. Erst dann das Bratgut wenden. Mit Silargan-Pfannen können Sie ohne Probleme das Bratgut auch mit einem Messer in der Pfanne zerteilen.
 
 
Wichtige Tipps
 
Für fettarmes Braten etwas Öl oder Fett auf Küchenpapier geben und damit die Pfanne ausreiben. Wenn das Fett leicht dampft, Bratgut in die Pfanne geben und leicht andrücken. Auf halbe Energiezufuhr zurückschalten. Das Bratgut wenden, wenn es sich vom Boden lösen lässt.
 
Fleisch zieht beim Braten kein Wasser, wenn es vorher auf Zimmertemperatur gebracht wurde. Daher das Fleisch rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen.
 
Kaltgepressete, native Öle wie z.B. Olivenöle, sind zum Braten nicht zu empfehlen, da diese Öle nicht ausreichend hitzestabil sind.
 
 
 
 
Sanftes anbraten (z.B. Gemüse, Eiergericht)
1. Fett oder Öl in die leere Pfanne geben und danach die Pfanne aufheizen.
2. Energie rechtzeitig zurückschalten, wenn das Fett oder Öl deutliche Schlieren zieht oder leicht zu dampfen beginnt. Dann erst das Bratgut in die Pfanne geben.
3. Das Bratgut aus der Pfanne nehmen. Bei versiegelten Pfannen sollten Sie Wender aus Kunststoff oder Silikon benutzen.
 
 
Wichtige Tipps
 
Fettarm Braten: CreaProtect versiegelte Pfannen benötigen sehr wenig Öl oder Fett.
Beim Braten ohne Fett fehlt der der Temperaturindikator des heissen Fettes. Daher die Pfanne auf maximal halber Energiestufe aufheizen und darauf achten, dass die Pfanne nicht überhitzt wird.
 
Butter, Margarine, Pflanzenfette und Sonnenblumenöle eignen sich hervorragend zum Braten in versiegelten Pfannen. Für Eier- und Mehrspeisen empfehlen wir Butter oder Margarine. Bei verwendung von Hartfetten kleben Eierspeisen fest.
 
Hochwertige, Kaltgepresste (native) Öle sind zum Braten nicht zu empfehlen, da diese Öle nicht ausreichend hitzestabil sind und bei zu starker Erhitzung verbrennen. Es entwickeln sich dabei Teerharze, die sich mit der Zeit in die Pfannenoberfläche einbrennen.  
 
 
 


Sortiment
©2021 Copyright by Houseware.ch AG (15.48/202)
Huwilstrasse 7 - 6280 Hochdorf

Impressum
Datenschutzerklärung